Programm, 3.11.2016, Novomatic Forum

Future Business Austria

Standort und Infrastruktursymposium

Generalthema: Infrastrukturen der Zukunft

3. November 2016

Novomatic Forum, Friedrichstraße 7, 1010 Wien

Im Standortwettbewerb spielt der Standortfaktor Infrastruktur eine immer wichtigere Rolle. Erstklassige Infrastrukturen entscheiden darüber, ob Unternehmen ihr Business-Potenzial am Standort entfalten können, oder nicht. Gerade im Zeitalter der Digitalisierung wird deutlich, dass wirtschaftlicher Erfolg und infrastrukturelle Grundlagen Hand in Hand gehen.

Internationale Rankings zeigen: Gerade für Österreich ist es erfolgsentscheidend, seine Standortqualität zielgerichtet weiterzuentwickeln. Nur so hat der Wirtschafts- und Arbeitsstandort im Wettbewerb um Wachstum und Zukunft wieder bessere Aussichten.

Im Standortwettbewerb wird der Standortfaktor Infrastrukturqualität immer wichtiger. Das Future Business Austria-Infrastruktursymposium bringt unter dem Titel „Infrastrukturen der Zukunft“ die infrastrukturpolitischen Herausforderungen und Chancen für Österreich auf den Punkt.

Was muss moderne Infrastruktur für den Standort leisten? Welche Infrastruktur-investitionen haben Priorität? Wie sehen die Infrastrukturen der Zukunft aus? Hochkarätige Experten zeigen auf, warum eine hochwertige Infrastruktur – von den klassischen Infrastrukturbereichen Straße, Schiene, Luftfahrt über Energie bis zur digitalen Infrastruktur – für den Standort so wichtig ist und wie Österreich jetzt die richtigen Weichen für die Zukunft stellt.

Fokus von Future Business Austria liegt

  • auf der Sicherstellung einer hochwertigen, versorgungssicheren Energie-Infrastruktur,
  • auf der Digitalisierung Österreichs und deren infrastrukturellen Voraussetzungen,
  • auf erfolgreichen regionalen Infrastruktur-Strategien und
  • auf Zielen und Schwerpunkten einer modernen Innovationspolitik.

Moderation: Mirna Jukic

08.30 Uhr Eröffnung

KR Mag. Alfred Harl, MBA, CMC, Fachverband  UBIT, WKO
David Ungar-Klein, Initiator Future Business Austria, Geschäftsführer Create Connections Networking & Lobbying GmbH
Dr. Sophie Karmasin, Bundesminsterin für Familien und Jugend

08.45 Uhr Verleihung Infrastrukturaward Red Arrow“

09.00 Uhr  Impulsreferat Dr. Andreas Otto, Austrian Airlines AG

09.10 Uhr  Präsentation FBA Infrastrukturreport 2017

Univ.-Prof. Dr. Bernhard Felderer, Fiskalrat Österreich
Dr. Peter Hajek, Public Opinion Strategies GmbH
Univ.-Prof. Dr. Sebastian Kummer, WU Wien, Institut für Transportwirtschaft und Logistik
David Ungar-Klein, Create Connections

09.40 Uhr  Impulsreferat KR Ing. Franz Seiser, ÖBB-Infrastruktur AG

09.50 Uhr  Panel I    „Standort Infrastruktur – Weichen für die Zukunft

Was muss moderne Infrastruktur für den Standort leisten? Wie sehen die Infrastrukturen der Zukunft aus?

Moderation: Mag. Markus Pohanka, Austro Control GmbH

Dr. Alexander Biach, Wirtschaftskammer Wien
DI Andreas Eigenbauer, Energie-Control Austria
Prof. Dr. Günther Ofner, Flughafen Wien AG
Mag. Walter Reimann, Austrian Airlines AG
Dr. Heinz Sommerbauer,
Austro Control
KR Ing. Franz Seiser, ÖBB-Infrastruktur AG

10.50 Uhr  Pause

11.10 Uhr  Impulsreferat  Mag. Dr. Michael Peneder, WIFO

11.20 Uhr  Impulsreferat Christian Rupp, Plattform Digitales Österreich

11.30 Uhr  Impulsreferat Mag. Ulrike Huemer, Stadt Wien

11.40 Uhr  Impulsreferat  Mag. Andreas Reichhardt, BMVIT

11.50 Uhr  Panel II   „Ohne Breitband keine Digitalisierung“

Welche Infrastruktur-investitionen haben Priorität für die Entwicklung des digitalen Standorts Österreich? Wieviel Breitband braucht es für einen wettbewerbsfähigen Wirtschaftsraum Österreich?

Moderation: Ing. Martin Heimhilcher, Wirtschaftskammer Wien

Dr. Alois Ecker, Energie Burgenland
Dipl.-Ing.
Bernhard Engleder, ATTC/ITS Vienna Region
Mag. Ulrike Huemer, Stadt Wien
Mag. Dr. Michael Peneder, WIFO
Mag. Andreas Reichhardt, BMVIT
Christian Rupp, Plattform Digitales Österreich

12.50 Uhr  Ende der Veranstaltung

viagra kaufen deutschland